Klangvolle Orgelgeschichte

1774
Organist Ritter erwirbt eine Orgel für die Kleine Kirche.

1807
Bericht des Landesorgelbaucommisairs über den schlechten Zustand der Orgel.

1817-1818
Instandsetzung der Orgel.

1828
Völlige Unbrauchbarkeit des Instruments.

1839
Bericht über eine neue Orgel – vermutlich erbaut durch den Orgelbauer Voit aus Durlach.
Orgel erklingt bis zur Zerstörung im 2. Weltkrieg.

1950
Einbau einer neuen Orgel durch die Firma Steinmeyer.

seit 2005
Die Steinmeyer-Orgel ist baufällig.
Technische Mängel, Materialschwächen und die für Musiker sehr ungünstige akustische Anlage machen eine Sanierung unmöglich.

2013
Beschluss des Ältestenkreises und des Kirchenbezirks zur Anschaffung einer neuen Orgel.

Advertisements